The Swiss Weather
The weather in Switzerland
 Start 
 Map 
featured Health insurance 
EN ▼
Locate me!
all of Switzerland

Weather forecast for Switzerland (Updated 22.10. 21:55)

  Today Thursday Friday Saturday Sunday Monday
North

cloudy
/
cloudy
/10°
mostly sunny
/12°
cloudy, some rain showers
/13°
partly sunny
/13°
fog
/14°
West

cloudy
/
mostly sunny
/12°
mostly sunny
/13°
partly sunny
/15°
low clouds, stratus
/15°
low clouds, stratus
/14°
South

sunny
/
sunny
/16°
sunny
/18°
mostly sunny
/15°
mostly sunny
/15°
partly cloudy
/16°

Allgemeine Lage

Zwischen einem Hoch über der Biskaya und einem Tief über Südosteuropa herrscht eine kräftige Nordströmung. Sie führt zunächst noch feuchte Polarluft gegen den Alpennordhang, wo sie gestaut wird. Am Donnerstag nehmen die Nordwinde ab und damit auch die Zufuhr feuchtkalter Luft. Zudem verlagert sich das Hoch von der Biskaya nach Mitteleuropa und sorgt so auch in der Schweiz für eine langsame Stabilisierung und Abtrocknung.


Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

In der Nacht meist stark bewölkt. Im Flachland einige Regenschauer, in den Voralpen und Alpen meist anhaltende und lokal ergiebige Niederschläge. Schneefallgrenze zwischen 700 und 1000 Metern. In den Bergen starker bis stürmischer Nordwestwind, im Flachland mässiger, zeitweise böig auffrischender Westwind.

Am Donnerstag meist stark bewölkt und vor allem am Vormittag noch einige Schauer, am Alpennordhang stark bewölkt und zeitweise Niederschlag, besonders gegen Osten hin.

Am Nachmittag im Flachland kaum mehr Schauer und gegen Westen hin zunehmend Aufhellungen, in den Alpen allmählich abklingende Niederschläge, aber noch meist bewölkt. Schneefallgrenze 1000 bis 1300 Meter. Temperatur am frühen Morgen um 5 Grad, am Nachmittag 7 bis 10 Grad. Nullgradgrenze auf 1500 Meter steigend. In den Bergen starker Nord- bis Nordostwind, im Flachland abflauender Westwind, gegen Westen hin Bisentendenz.

Am Freitag über dem Flachland ausgedehnte Hochnebelfelder, sonst meist sonnig. Mit Bise 8 bis 13 Grad.

Am Samstag oft bewölkt und auf der Alpennordseite etwas Regen möglich. 10 bis 15 Grad.

Am Sonntag im Mittelland zum Teil Nebel, sonst recht sonnig und in den Bergen mild. 12 bis 16 Grad.

Am Montag im Mittelland zum Teil Nebel, sonst recht sonnig und in den Bergen mild. 12 bis 16 Grad.

Trend mit mittlerer Prognosezuverlässigkeit:
Am Dienstag
im Mittelland zum Teil Nebel, sonst recht sonnig und in den Bergen mild.

Am Mittwoch im Mittelland zum Teil Nebel, sonst recht sonnig und in den Bergen mild.


Westschweiz und Wallis

In der Nacht meist bewölkt und einige Schauer. Schneefallgrenze 900 bis 1000 Meter. In den Bergen starker Nordwestwind, im Jura zeitweise stürmisch.

Am Donnerstag am Vormittag im Mittelland sowie im Rhonetal tiefe Wolkenfelder, sonst ziemlich sonnig. Am Alpennordhang zu Beginn noch bewölkt und etwas Niederschlag möglich.

Am Nachmittag meist sonnig. Tiefstemperatur um 4, Höchstwerte bei 12 Grad. Nullgradgrenze von 1300 auf 1800 Meter steigend. In den Bergen starker Nord- bis Nordostwind. Im Mittelland schwache Bise, im Genferseegebiet am Nachmittag zeitweise mässig.

Am Freitag meist sonnig und in den Bergen wieder mild. Im Flachland mit leichter Bise Hochnebel, Obergrenze auf 1300 Meter. 12 bis 14 Grad.

Am Samstag teilweise sonnig, trotz Bewölkung und einzelnen Schauern. Im Wallis ziemlich sonnig und trocken. Im Flachland tiefer Hochnebel oder Nebel, Auflösung bis am Nachmittag. 13 bis 15 Grad.

Am Sonntag im Allgemeinen sonnig mit vorüberziehenden hohen Wolkenfeldern. Im Flachland anfangs Nebel, im Laufe des Nachmittags grösstenteils Auflösung. 13 bis 15 Grad.

Am Montag meist sonnig, trotz vorüberziehenden Wolkenfeldern. Im Flachland Nebelfelder. 14 bis 16 Grad.

Trend mit mittlerer Prognosezuverlässigkeit:
Am Dienstag
meist sonnig, trotz vorüberziehenden Wolkenfeldern. Im Flachland Nebelfelder.

Am Mittwoch meist sonnig, trotz vorüberziehenden Wolkenfeldern. Im Flachland Nebelfelder.


Alpensüdseite und Engadin

In der Nacht im Mittel- und Südtessin meist klar aber windig, sonst wechselnd bewölkt und aus Norden wenig Niederschlag. Im Engadin bewölkt und zeitweise Schneefall. In den Bergen stürmischer Nordwind mit starken Böen bis in die Niederungen.

Am Donnerstag im Mittel- und Südtessin mit Nordwind vorwiegend sonnig. Den Alpen entlang am Vormittag bewölkt und noch etwas Niederschlag aus Norden, am Nachmittag recht sonnig. Im Engadin bewölkt und bis Mitte Nachmittag noch etwas Niederschlag. Schneefallgrenze zwischen 1300 und 1600 Metern. Tiefstemperatur 6, Höchstwerte bei 17 Grad. Nullgradgrenze auf 2500 Meter steigend. In den Bergen starker bis stümischer Nordwind mit starken Böen bis in die Niederungen.

Am Freitag sonnig. In den Bergen allmähliche Temperaturanstieg. Um 18 Grad.

Am Samstag ziemlich sonnig. Im Engadin nur teilweise sonnig. Um 16 Grad.

Am Sonntag im Tessin wahrscheinlich noch ziemlich, im Engadin meist sonnig. Gegen Abend und in der Nacht im Mittel- und Südtessin zunehmend Hochnebelfelder. Um 16 Grad.

Am Montagvormittag im Mittel- und Südtessin bewölkt, am Nachmittag Aufhellungen. Im Engadin ziemlich sonnig. Um 15 Grad.

Trend mit mittlerer Prognosezuverlässigkeit:
Am Dienstag
ziemlich sonnig.

Am Mittwoch vorwiegend sonnig.