The Swiss Weather
The weather in Switzerland
 Start 
 Map 
featured Snow report 
EN ▼
Locate me!
all of Switzerland
New: Test now our new design!

Weather forecast for Switzerland (Updated 31.1. 11:55)

  Today Sunday Monday Tuesday Wednesday Thursday
North

cloudy
/
cloudy, some snow showers
-2°/
very cloudy, some snow or rain
-2°/
mostly sunny
-9°/-2°
bright spells, some snow showers
-6°/-2°
very cloudy, light snow
-6°/-2°
West

cloudy
/
cloudy, some snow showers
-1°/
cloudy, some snow showers
-2°/
mostly sunny
-7°/-1°
partly sunny
-5°/-1°
cloudy, some snow showers
-5°/-1°
South

cloudy
/
mostly sunny
-1°/
mostly sunny
/
partly sunny
-2°/
mostly sunny
-3°/
mostly sunny
-1°/

Allgemeine Lage

Ein umfangreiches Tiefdruckgebiet erstreckt sich vom Nordmeer über West- und Mitteleuropa hinweg bis zum Mittelmeerraum. Mit einer mässigen West- bis Nordwestströmung wird dieses Wochenende schubweise feuchte Polarluft zum Alpenraum geführt.


Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

Heute veränderlich bewölkt und besonders in den östlichen Landesteilen längere sonnige Abschnitte. Im Laufe des Nachmittags aus Westen zunehmend bewölkt und einige Schneeschauer, die im Verlauf des Abends und in der folgenden Nacht die Deutschschweiz überqueren. Temperatur am Nachmittag 0 bis 4 Grad. Temperatur auf 2000 Metern um -10 Grad. In den Bergen mässiger West- bis Südwestwind. Im Flachland schwacher Südwest-, in der zweiten Tageshälfte zeitweise auffrischender Westwind.

Morgen Sonntag oft bewölkt und zeitweise Schneeschauer, am Alpennordhang auch länger anhaltende Schneefälle. Dazwischen im Flachland auch kurze Aufhellungen. Temperatur am frühen Morgen um -2 Grad, am Nachmittag -2 bis +2 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe um -11 Grad. In den Bergen mässig bis starker West- bis Nordwestwind, im Flachland mässiger zeitweise böig auffrischender Südwest- bis Westwind.

Am Montag meist stark bewölkt und zeitweise, am Alpennordhang meist anhaltend Schneefall. Im zentralen Mittelland sowie am Juranordfuss im Tagesverlauf auch kurze Aufhellungen möglich. -2 bis +1 Grad.

Am Dienstag nach teils klarer und kalter Nacht recht sonnig, im Tagesverlauf aus Westen hohe Wolkenfelder. -4 bis -1 Grad.

Am Mittwoch oft bewölkt und auf der Alpennordseite gebietsweise schwacher Schneefall. In den Bergen nebst hohen Wolken auch sonnige Abschnitte. Mit Bise um -3 Grad kalt.

Am Donnerstag meist stark bewölkt und besonders am Alpennordhang zeitweise Schneefall. Mit Bise um -4 Grad kalt.

Trend mit mittlerer Prognosezuverlässigkeit:
Am Freitag
weiterhin bewölkt und schwacher Schneefall. In den Bergen teils sonnig. Mit Bise sehr kalt.

Am Samstag weiterhin bewölkt und schwacher Schneefall. In den Bergen teils sonnig. Mit Bise sehr kalt.


Westschweiz und Wallis

Heute Vormittag besonders in den Alpen noch schöne Aufhellungen. Gegen Mittag aus Westen zunehmend bedeckt und im Jura und dem Genferseegebiet erste Schneeschauer.

Am Nachmittag vermehrt auch in den übrigen Regionen.

Am Abend vorübergehende Wetterberuhigung und in der folgenden Nacht erneute Scheeschauer. Höchstwerte um 2 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe um -10 Grad. In den Bergen mässiger Südwestwind.

Morgen Sonntag abgesehen von kurzen Aufhellungen im Flachland, meist strak bewölkt. Besonders am frühen Morgen und am Nachmittag häufig Schneeschauer. Temperatur am frühen Morgen um -1, am Nachmittag um +1 Grad. In 2000 Metern Höhe um -12 Grad. In den Bergen mässiger Westwind.

Am Montagvormittag noch stark bewölkt und letzte Schneeschauer.

Am Nachmittag besonders im Mittelland grössere Aufhellungen. Um 0 Grad.

Am Dienstag trotz gelegentlicher Wolkenfelder recht, im Wallis vorwiegend sonnig. Um 0 Grad.

Am Mittwoch auf der Alpennordseite hochnebelartige Wolkenfelder. Im Wallis recht sonnig, zeitweise ausgedehnte Schleierwolken. Um -1 Grad.

Am Donnerstag veränderlich bewölkt und mit Bise kalt. Den Voralpen entlang gelegentliche Schneeschauer möglich. Im Wallis teilweise sonnig, trotz zeitweise ausgedehnter hoher Bewölkung. -2 bis +1 Grad.

Trend mit mittlerer Prognosezuverlässigkeit:
Am Freitag
veränderlich bewölkt und mit Bise kalt. Den Voralpen entlang gelegentliche Schneeschauer möglich. Im Wallis teilweise sonnig, trotz zeitweise ausgedehnter hoher Bewölkung.

Am Samstag Hochnebelfelder über dem Mittelland, sonst recht sonnig.


Alpensüdseite und Engadin

Heute ziemlich sonnig, in den Alpen zunehmend bewölkt. Höchstwerte um 6, im Engadin um -7 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe um -8 Grad. In den Bergen mässiger Westwind.

Morgen Sonntag ziemlich sonnig, gegen die Alpen hin öfters bewölkt und im Engadin zeitweise Schneeschauer. Temperatur am frühen Morgen -2 Grad, am Nachmittag um 7 und im Engadin um -7 Grad. In 2000 Metern Höhe um -8 Grad. In den Bergen mässiger Nordwind.

Am Montag recht sonnig, in den Alpen stärker bewölkt und im Engadin zeitweise Schneeschauer. Um 6 Grad.

Am Dienstag teilweise sonnig, in den Alpen stärker bewölkt und im Engadin zeitweise Schneeschauer. Um 5 Grad.

Am Mittwoch recht sonnig. Um 5 Grad.

Am Donnerstag recht sonnig. Um 5 Grad.

Trend mit mittlerer Prognosezuverlässigkeit:
Am Freitag
ziemlich sonnig.

Am Sonntag ziemlich sonnig.