The Swiss Weather
The weather in Switzerland
 Start 
 Map 
EN ▼
Locate me!
all of Switzerland

Weather forecast for Switzerland (Updated 24.4. 17:30)

  Today Friday Saturday Sunday Monday Tuesday
North

partly sunny
13°/22°
mostly cloudy, chance of thunderstorms
/20°
bright spells, some rain showers
11°/18°
very cloudy, some rain
10°/14°
cloudy, some rain showers
/14°
cloudy, some rain showers
/15°
West

cloudy
14°/21°
cloudy, some rain showers
/17°
partly sunny
10°/19°
very cloudy, some rain
/12°
cloudy, some rain showers
/16°
bright spells, some rain showers
/17°
South

partly sunny
15°/18°
bright spells, some rain showers
12°/21°
bright spells, some rain showers
12°/22°
very cloudy, continuing rain
13°/15°
cloudy, some rain showers
10°/16°
mostly sunny
10°/19°

Allgemeine Lage

Die Druckverteilung über Mitteleuropa ist flach. Zudem ist die Luftmasse im Alpenraum mässig feucht und labil geschichtet. Morgen kommen in der Höhe schwache südliche Winde auf, welche zunehmend feuchte Luft heranführen und zunächst vor allem den Westen beeinflussen. Am Abend fliesst dann in den unteren Luftschichten aus Westen kühle und feuchte Luft zur Alpennordseite.


Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

Heute Abend in den Voralpen und gegen den Jura hin da und dort Schauer, lokal auch Gewitter. In der Nacht teils klar, teils bewölkt.

Am Freitag am Vormittag noch recht sonnig, in der Region Bern bereits oft bewölkt.

Am Nachmittag in allen Gebieten Bewölkungsverdichtung und aus Westen aufkommende Schauer, lokal auch Gewitter.

Am Abend besonders längs der Voralpen zum Teil kräftiger Regen, örtlich auch noch Gewitter möglich. Temperatur am frühen Morgen um 8 Grad, am Nachmittag um 20 Grad, im Rheintal bis 23 Grad. Nullgradgrenze um 2600 Meter. In den Bergen schwacher Südwind, im Flachland nur schwache Winde.

Am Samstag an den Alpen zuerst noch etwas Niederschlag, dann zunehmend trocken und Übergang zu teilweise sonnigem Wetter. Gegen Abend aus Westen wieder Wetterverschlechterung. Um 18 Grad.

Am Sonntag meist stark bewölkt und zeitweise Niederschlag. Schneefallgrenze auf 1400 Meter sinkend. Um 13 Grad.

Am Montag wechselnd bis stark bewölkt und zeitweise Niederschlag, dazwischen besonders in der zweiten Tageshälfte längere sonnige Abschnitte. Schneefallgrenze um 1400 Meter. Um 13 Grad.

Am Dienstag veränderlich und einige Regenschauer. Etwas wärmer.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Mittwoch
veränderlich und einige Regenschauer.

Am Donnerstag veränderlich und einige Regenschauer.


Westschweiz und Wallis

Heute Abend bewölkt aber meist rocken. Im Verlaufe der Nacht Bewölkungsabnahme.

Am Freitag nördlich der Alpen am Morgen noch einige Aufhellungen, sonst oft stark bewölkt und bereits am Vormittag einige Schauer. Am Nachmitag dann vermehrt Regenschauer, besonders in den Voralpen, lokal auch Gewitter. Im Zentralwallis bis am Abend teilweise sonnig, später ebenfalls einige Schauer. Am frühen Morgen 7 bis 9 Grad.

Am Nachmittag 16 bis 18, im Wallis bis 20 Grad. Nullgradgrenze bei rund 2500 Metern. In den Bergen schwacher Südwind.

Am Nachmittag im Rhonetal mässiger bis starker Talwind.

Am Samstagvormittag teilweise sonnig und meist trocken.

Am Nachmittag zunehmend bewölkt und einige Regenschauer. Um 19 Grad.

Am Sonntag stark bewölkt und regnerisch. Schneefallgrenze auf 1400 Metern. Um 13 Grad.

Am Montag wechselnd bewölkt und Regenschauer. Dazwischen kurze Aufhellungen. Schneefallgrenze auf 1400 Metern. Um 15 Grad.

Am Dienstag wechselnd bewölkt und zeitweise Regenschauer. Etwas wärmer.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Mittwoch
veränderlich mit einzelnen Regenschauern.

Am Donnerstag bewölkt und etwas Regen.


Alpensüdseite und Engadin

Heute Abend und in der Nacht einige Wolkenfelder.

Am Freitag auf der Alpensüdseite zeitweise sonnig. Tagsüber Bewölkungsverdichtung und am Nachmittag einzelne Schauer. Im Engadin recht sonnig. Temperatur in den Niederungen der Alpensüdseite am frühen Morgen zwischen 8 und 13 Grad und am Nachmittag bei 22 Grad. Höchsttemperatur im Oberengadin um13 Grad. Nullgradgrenze auf 2600 Metern Höhe. In den Bergen schwacher bis mässiger Südwestwind. Am Samstagmorgen vorwiegend sonnig. Tagsüber immer mehr Wolken gefolgt von einigen Schauern. 23 Grad.

Am Sonntag stark bewölkt und regnerisch. Schneefallgrenze bei rund 2000 Metern.

Am Montag weiterhin bewölkt und einige Schauer. 16 Grad.

Am Dienstag recht sonnig und in der Regel trocken. 19 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Mittwoch
veränderlich bewölkt und Tendenz zu Schauern.

Am Donnerstag veränderlich bewölkt und Tendenz zu Schauern.