The Swiss Weather
The weather in Switzerland
 Start 
 Map 
featured Health insurance 
EN ▼

Weather forecast for Switzerland (Updated 28.11. 01:00)

  Today Saturday Sunday Monday Tuesday Wednesday
North

cloudy
/
fog
/
cloudy
/
very cloudy, light rain
/
very cloudy, light rain
/
cloudy
/
West

low clouds, stratus
/10°
mostly sunny
/10°
partly sunny
/
bright spells, some rain showers
/
partly cloudy
/
partly sunny
/
South

very cloudy, some rain
/10°
partly sunny
/13°
very cloudy, light rain
/12°
very cloudy, light rain
/12°
partly sunny
/10°
sunny
/10°

Allgemeine Lage

Zwischen einem Hoch mit Kern über Russland und einem Tief über dem nahen Atlantik befindet sich der Alpenraum unter einer südwestlichen Höhenströmung. In den Alpen hat sich eine Föhnströmung eingestellt. Während das Hoch über Russland ortsfest bleibt, wandert das Tief südwärts Richtung Marokko.


Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

Über dem Flachland weiterhin Hochnebel, Obergrenze bei rund 1000 Metern. Darüber und ausserhalb des Nebels trotz einiger Wolkenfelder meist klar. In den Bergen schwacher bis mässiger Wind aus Sektor Süd, im Flachland Bisentendenz. In den Alpen Föhn.

Am Freitag über dem Flachland, teils auch in den Voralpentälern Hochnebel, Obergrenze um 1000 Meter, sonst recht sonnig. In der Nordwestschweiz am Vormittag einige sonnige Abschnitte. Am Alpenhauptkamm von Süden her oft bewölkt und lokal wenig Niederschlag möglich. In den Alpen Föhn. Temperatur am Morgen 3 bis 7 Grad, am Nachmittag 7 bis 10 Grad, in den Föhntälern um 15 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe um 7 Grad. In den Bergen mässiger bis starker Süd- bis Südostwind, in den Alpentälern zum Teil Föhn. Im Flachland schwache Bise.

Am Samstag über dem dem Mittelland Hochnebel, Obergrenze um 900 Meter. Sonst ziemlich sonnig. In den Alpen föhnig. Um 7, in den Föhntälern bis 16 Grad.

Am Sonntag über dem Mittelland Hochnebel, Obergrenze um 1000 Meter, sonst teilweise sonnig. Um 7, in den nebelfreien Gebieten bis 13 Grad.

Am Montag über dem Flachland Hochnebel, Obergrenze um 1500 Meter, sonst zuerst noch teils sonnig, tagsüber zunehmend bewölkt und etwas Niederschlag möglich. Mit mässiger Bise 3 bis 7 Grad, in den Bergen kälter.

Am Dienstag über dem Flachland Hochnebel, Obergrenze zwischen 1400 und 1800 Metern. Sonst teilweise sonnig und meist trocken. Mit Bise 3 bis 5 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Mittwoch
über dem Flachland Hochnebel, sonst sonnig.

Am Donnerstag über dem Flachland Hochnebel, sonst ziemlich sonnig.


Westschweiz und Wallis

In der Nacht im Flachland bedeckt, darüber einige Wolkenfelder. In den Bergen mässiger Südwind, in den Tälern Föhn.

Am Freitag meist dichtere Wolkenfelder mit einigen Aufhellungen, besonders in den nördlichen Regionen. Über dem Mittelland weiterhin oft Hochnebel mit Obergrenze bei 900 Metern, der sich höchstens lokal auflöst. In den südlichen Walliser Alpen bewölkt und etwas Niederschlag. Temperatur am Morgen um 4, am Nachmittag 8 bis 10, mit Föhn bis 15 Grad. In 2000 Metern Höhe 6 Grad. In den Bergen mässiger Südwind, in den Alpentälern Föhn, vor allem im Chablais.

Am Samstag recht sonnig, im Mittelland anfangs Nebel- oder Hochnebelfelder. In den Walliser Alpen zeitweise stärker bewölkt und am Vormittag noch etwas Niederschlag möglich. In den Alpen am Vormittag Föhnende. Um 7 Grad, im Wallis bis 14 Grad.

Am Sonntag recht sonnig, über dem Mittelland Hochnebel mit Obergrenze um 900 Meter. Zeitweise Wolkenfelder, besonders im Wallis. Im Mittelland etwas Bise. 7 bis 12 Grad.

Am Montag zunächst ziemlich sonnig und über dem Mittelland tiefer Hochnebel.

Am Nachmittag zunehmend bewölkt und in der Folge etwas Niederschlag möglich. Im Mittelland Bise. 6 bis 10 Grad.

Am Dienstag teilweise sonnig, über dem Mittelland Hochnebel. Im Mittelland zeitweise mässige Bise. 4 bis 7 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Mittwoch
meist sonnig, im Mittelland Bise und vor allem am Vormittag Hochnebel.

Am Donnerstag meist sonnig, im Mittelland Bise und vor allem am Vormittag Hochnebel.


Alpensüdseite und Engadin

In der Nacht meist bewölkt aber nur wenig Niederschlag.

Am Freitag auf der Alpensüdseite bedeckt und zeitweise Niederschlag, Schneefallgrenze von 1500 gegen Abend auf etwa 2000 Meter steigend. Im Oberengadin bewölkt und im Oberengadin etwas Niederschlag, im Unterengadin ein paar Aufhellungen und meist trocken. Temperatur am Morgen um 5, am Nachmittag um 10, im Oberengadin um 6 Grad. In 2000 Metern Höhe bei 0 Grad. In den Bergen schwacher bis mässiger Südostwind.

Am Samstag wechselnd bewölkt und tagsüber ein paar sonnige Abschnitte. Meist trocken. Um 12 Grad.

Am Sonntag auf der Alpensüdseite bedeckt und schwacher Regen, Schneefallgrenze um 1900 Meter. Im Engadin ein paar Aufhellungen. Um 11 Grad.

Am Montag meist stark bewölkt und schwacher Regen, Schneefallgrenze um 2000 Meter. Um 11 Grad.

Am Dienstag Übergang zu recht sonnigem Wetter. In den Alpen mehr Wolken.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Mittwoch
ziemlich sonnig.

Am Donnerstag ziemlich sonnig.