search.ch

Wetterprognose für die Schweiz

Stand 25.3. 10:45

Allgemeine Lage

Der Alpenraum liegt zwischen einem Tief über den Pyrenäen und einem Hoch über den Britischen Inseln im Bereich einer südöstlichen Höhenströmung. Unterhalb der Inversion ist die Grundschicht mit einer zügigen Biseströmung angefeuchtet. Heute Abend und in der kommenden Nacht streift ein Randtief aus Südwesten die Schweiz. Am Sonntag wird besagte Störung vom Hoch abgedrängt, die Grundschicht bleibt allerdings bei ansteigender Inversion angefeuchtet.

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

  • HeuteSonnig

    14°

  • SoBewölkt

    16°

  • MoSonnig

    17°

  • DiSonnig

    17°

  • MiSonnig

    18°

  • DoSonnig

    20°

Heute über dem Flachland und zum Teil den Voralpen entlang hochnebelartig bewölkt, Obergrenze um 1500 Meter.

Am Nachmittag wie bereits in den übrigen Gebieten Übergang zu meist sonnigem Wetter. Temperatur am Nachmittag um 16 Grad, im Churer Rheintal bis 21 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe um 8 Grad. In den Bergen mässiger bis starker Südostwind, im Berner Oberland Guggiföhn. Im Flachland bis am Nachmittag mässige Bise.

Am Sonntag meist bewölkt, aber kaum Niederschlag. Inneralpin sowie in den Hochalpen recht sonnig. Temperatur am frühen Morgen 4 Grad, am Nachmittag um 11 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe am Alpennordhang um -2 Grad, inneralpin um +1 Grad. Meist schwachwindig, in den Hochalpen mässiger Ostwind.

Am Montag meist sonnig.

Am Morgen im Mittelland einzelne tiefe Hochnebelfelder. Um 18 Grad.

Am Dienstag vorwiegend sonnig.

Am Abend aus Westen einige Wolkenfelder. Um 18 Grad.

Am Mittwoch meist sonnig. Um 18 Grad.

Am Donnerstag meist sonnig. Um 20 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Freitag
vorwiegend sonnig.

Am Samstag wahrscheinlich stärker bewölkt und einige Niederschläge.

Westschweiz und Wallis

  • HeuteBewölkt

    15°

  • SoAufhellungen, einzelne Regenschauer

    14°

  • MoSonnig

    18°

  • DiSonnig

    16°

  • MiSonnig

    17°

  • DoSonnig

    20°

Heute im Mittelland Hochnebel mit Obergrenze zwischen 1200 und 1400 Metern, im Tagesverlauf grösstenteils Auflösung und wie bereits in den übrigen Regionen Übergang zu recht sonnigem Wetter.

Am Abend von den Alpen und vom Genfersee ausgehend Bewölkungszunahme, im Laufe der Nacht auch in den restlichen Gebieten. Schwache Niederschläge möglich, Schneefallgrenze um 1500 Meter. Im Flachland am Nachmittag 14 bis 17, im Wallis bis 20 Grad. Auf 2000 Metern Höhe um +5 Grad, gegen Abend auf 0 Grad sinkend. In den Bergen mässiger bis starker Südostwind. Im Mittelland schwache bis mässige Bise, gegen Abend etwas Südwestwind.

Morgen Sonntag am Vormittag meist stark bewölkt und letzte Schauer, Schwerpunkt in den Walliser Alpen und im Genferseebecken.

Am Nachmittag Wetterbesserung, etwas zögerlicher entlang der Voralpen sowie gegen Norden hin.

Am Morgen um 6 Grad, am Nachmittag um 14 Grad. Auf 2000 Metern Höhe um -1 Grad. In den Bergen schwacher Wind aus Sektor Ost. Im Mittelland am Morgen schwacher Südwestwind, am Nachmittag Bisentendenz.

Am Montag Übergang zu meist sonnigem Wetter. Um 17 Grad.

Am Dienstag meist sonniges Wetter. Über den Bergen am Nachmittag einige Quellwolken und einzelne Schauer nicht ausgeschlossen. Um 18 Grad.

Am Mittwoch meist sonnig. Um 20 Grad.

Am Donnerstag meist sonnig. Über den Bergen am Nachmittag einige Quellwolken. Um 20 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Freitag
zuerst ziemlich sonnig. Im Tagesverlauf zunehmend bewölkt und in der Folge einige Schauer.

Am Samstag stark bewölkt und zeitweise Niederschläge.

Alpensüdseite und Engadin

  • HeuteAufhellungen, einzelne Regenschauer

    11°18°

  • SoStark bewölkt, anhaltender Regen

    15°

  • MoSonnig

    18°

  • DiSonnig

    10°20°

  • MiSonnig

    12°21°

  • DoSonnig

    10°21°

Heute im Süden ziemlich sonnig, gegen Abend Bewölkungszunahme und leichte Schauerneigung, besonders im Mittel- und Südtessin. Schneefallgrenze zwischen 1800 und 2000 Metern. Im Engadin, Puschlav, Bergell und Münstertal meist sonnig.

Am Nachmittag um 18, im Oberengadin um 10 Grad. Auf 2000 Metern um +2 Grad. In den Bergen schwacher bis mässiger Südostwind.

Morgen ziemlich sonnig, zeitweise ausgedehntere Bewölkung und lokale Schauer am frühen Morgen und am späten Abend. Schneefallgrenze zunächst um 1900 Meter, später auf 1400 Meter sinkend. Im Engadin meist sonnig.

Am Morgen um 7 bis 10, am Nachmittag um 18, im Oberengadin um 9 Grad. Auf 2000 Metern Höhe um +4 Grad. In den Bergen schwacher Ostwind.

Am Montag am Vormittag im Süden zunächst ausgedehnte Bewölkung und letzte Schauer möglich. Im Tagesverlauf Übergang zu recht sonnigem Wetter. Im Engadin meist sonnig. Um 17 Grad.

Am Dienstag im Allgemeinen sonnig. Gegen Abend im Engadin einige Wolkenfelder. Um 19 Grad.

Am Mittwoch sonnig, im Engadin einige Wolkenfelder. Um 21 Grad.

Am Donnerstag sonnig. Um 22 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Freitag
zunächst sonnig, später Bewölkungszunahme, aber noch meist trocken.

Am Samstag bewölkt und einige Niederschläge.