search.ch

Weather forecast for Switzerland

Updated 22.10. 21:45

Allgemeine Lage

Die Schweiz befindet sich auf der Vorderseite von einem Tiefdruckgebiet, das sein Zentrum bis am Mittwoch vom Osten Spaniens über die Pyrenäen zur Biskaya verlagert. Mit der zunehmenden südlichen Höhenströmung kommt über den Alpen erneut Föhn auf, welcher sehr milde Luft zur Alpennordseite und zu den Alpen führt. Am späten Mittwochnachmittag und am Abend erfolgt im Westen und im Süden allmählich eine Anfeuchtung.

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

  • TodayOvercast

    10°18°

  • ThuVery cloudy, light rain

    13°17°

  • FriSunny intervals, isolated showers

    11°16°

  • SatSunny

    10°16°

  • SunOvercast with high cloud

    17°

  • MonVery cloudy, some rain

    16°

Heute Abend und in der Nacht auf der Alpennordseite recht verbreitet Hochnebel, Obergrenze um 1500 Meter. Sonst abgesehen von zeitweise dichteren hohen Wolkenfeldern meist klar.

Am Mittwoch über dem Flachland und zum Teil auch den Voralpen entlang Nebel oder tiefer Hochnebel, Obergrenze zwischen 1000 und 1300 Metern. Nur stellenweise Auflösung im Tagesverlauf. Sonst vor allem in den zentralen und östlichen Landesteilen recht sonnig. Gegen Westen hin besonders am Nachmittag zeitweise dichtere Wolkenfelder. In den Niederungen Temperatur am frühen Morgen um 10 Grad, am Nachmittag 15 bis 19, mit Föhn bis 25 Grad. Im Mittelland Bisentendenz, in den Alpentälern aufkommender, mässiger bis starker Föhn. In den Bergen zunehmend starker Südwind, Nullgradgrenze in 3900 Metern Höhe. Zusätzliche Angaben für die Alpen: Für die Jahreszeit aussergewöhnlich mild.

Am Donnerstag über dem Mittelland einige Nebelfelder. Sonst mit durchziehenden Wolkenfeldern teilweise sonnig. Gegen Abend Bewölkungszunahme und zeitweise etwas Niederschlag. Am Alpenhauptkamm aus Süden stark bewölkt und etwas übergreifender Niederschlag. In den Niederungen Temperatur am frühen Morgen um 9 Grad, am Nachmittag um 17 Grad, mit Föhn bis 22 Grad. Im Flachland im Tagesverlauf schwacher Westwind, in den Alpentälern föhnig. In den Bergen zunächst noch starker, im Tagesverlauf nachlassender Südwind. Nullgradgrenze von 3500 gegen 3000 Meter sinkend. Zusätzliche Angaben für die Alpen: In der zweiten Tageshälfte Gipfel zunehmend in Wolken.

Am Freitag über der Alpennordseite verbreitet hochnebelartige Bewölkung. Sonst mit zeitweise durchziehenden hohen Wolkenfeldern meist sonnig, besonders in Nord- und Mittelbünden am Vormittag noch Restbewölkung. Um 17 Grad.

Am Samstag auf der Alpennordseite und in den äusseren Alpentälern Nebel, Obergrenze bei rund 800 Metern, am Nachmittag stellenweise Auflösung. Sonst meist sonnig. Um 17 Grad. In der Höhe sehr mild.

Am Sonntag auf der Alpennordseite verbreitet Nebel, sonst recht sonnig, im Tagesverlauf zunehmend dichtere Wolkenfelder. Um 16 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Montag
wechselnd bewölkt und wahrscheinlich zeitweise Regen.

Am Dienstag wahrscheinlich Wetterbesserung, kühler.

Westschweiz und Wallis

  • TodayVery cloudy, light rain

    12°17°

  • ThuVery cloudy, light rain

    12°17°

  • FriSunny

    11°16°

  • SatLow clouds, stratus

    10°16°

  • SunMostly sunny

    17°

  • MonOvercast

    18°

Heute Abend und in der Nacht über dem Flachland Hochnebel mit Obergrenze bei 1200 bis 1400 Metern. Sonst abgesehen von hohen Wolkenfeldern meist heiter.

Am Mittwoch meist sonnig. Im Flachland oft Hochnebel mit Obergrenze bei 800 bis 900 Metern, nur zum Teil Auflösung im Tagesverlauf. Aus Südwesten vor allem am Nachmittag dichtere Wolkenfelder und im westlichen Jura sowie in der Genferseeregion gegen Abend wenig Regen möglich. In den Niederungen am frühen Morgen um 10, am Nachmittag um 18, im Wallis bis 25 Grad. In den Alpentälern zunehmender Föhn. In den Bergen mässiger Südwind, am Nachmittag auf Südost drehend und in den Hochalpen zunehmend stark bis stürmisch. Nullgradgrenze in 3800 Metern Höhe. Zusätzliche Angaben für die Alpen: Im Laufe des Nachmittags Gipfel am Walliser Alpenhauptkamm zunehmend in Wolken.

Am Donnerstag oft bewölkt und nördlich der Alpen und im Zentralwallis teils etwas Niederschlag, aber auch längere Aufhellungen. Im Goms und in der Simplonregion häufig Niederschlag, Schneefallgrenze um 2600 Meter. In den Niederungen Temperatur am frühen Morgen um 11 Grad, am Nachmittag 17 bis 20 Grad. In den Bergen zunächst starker bis stürmischer Südwind, am Nachmittag nachlassend. Nullgradgrenze von 3400 auf 2900 Meter sinkend. Zusätzliche Angaben für die Alpen: -- Am Freitag meist hochnebelartige Bewölkung, oberhalb rund 2000 Meter meist sonnig. Um 17, im Wallis um 19 Grad.

Am Samstag meist sonnig, am Vormittag im Flachland Nebel. 17 bis 20 Grad, auf den Bergen sehr mild.

Am Sonntag voraussichtlich zeitweise sonnig, im Wallis meist sonnig. Um 17 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Montag
teilweise sonnig, auf der Alpennordseite Schauer möglich.

Am Dienstag teilweise sonnig, Schauer möglich.

Alpensüdseite und Engadin

  • TodayMostly sunny

    14°20°

  • ThuVery cloudy, some rain

    14°16°

  • FriSunny intervals, isolated showers

    14°19°

  • SatSunny

    13°19°

  • SunMostly sunny

    10°19°

  • MonMostly sunny

    10°18°

Am Abend und in der Nacht einige Wolkenfelder, aber trocken.

Am Mittwoch ziemlich sonnig. Im Laufe des Nachmittags zunehmend hohe Wolkenfelder. In den Niederungen Temperatur am frühen Morgen um 12 Grad, am Nachmittag um 21 Grad, Höchstwert im Oberengadin um 16 Grad. In den Bergen schwacher bis mässiger Südwind. Nullgradgrenze in 3500 Metern Höhe. Zusätzliche Angaben für die Alpen: Im Maggiatal Gipfel teils in Wolken.

Am Donnerstag stark bewölkt und zeitweise Niederschlag. Im Unterengadin sonnige Abschnitte und nur schwacher Niederschlag. In den Niederungen Temperatur am frühen Morgen um 13 Grad, am Nachmittag um 17 Grad, Höchstwert im Oberengadin um 12 Grad. In den Bergen mässiger Südwind. Nullgradgrenze in 3100 Metern Höhe. Zusätzliche Angaben für die Alpen: Oberhalb von 2600-2800 Metern im Süden 25 bis 50 cm, im Engadin 5 bis 15 cm Neuschnee.

Am Freitag ziemlich sonnig trotz zeitweise ausgedehnter Bewölkung. Um 20 Grad.

Am Samstag meist sonnig und besonders in den Bergen sehr mild für die Jahreszeit. Um 20 Grad.

Am Sonntag ziemlich sonnig und sehr mild für die Jahreszeit. Um 19 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Montag
wahrscheinlich ziemlich sonnig. Den Alpen entlang nur wenig Sonne und etwas Niederschlag möglich. Weniger mild.

Am Dienstag den Alpen entlang zeitweise bewölkt, weiter im Süden ziemlich sonnig.