search.ch

Wetterprognose für die Schweiz

Stand 21.1. 17:15

Allgemeine Lage

Ein Hochdruckkeil weitet sich heute von der Biskaya her weiter nach Mitteleuropa aus. Die höheren Luftschichten werden zunehmend abgetrocknet, in den unteren Schichten verbleibt jedoch Restfeuchtigkeit. Morgen nähert sich im Tagesverlauf von Westen her eine Störung, welche am Abend die Westschweiz erreicht.

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

  • HeuteBedeckt

    -1°

  • DiWechselnd bewölkt

    -3°

  • MiStark bewölkt, schwacher Schneefall

    -3°

  • DoStark bewölkt, schwacher Regen oder Schnee

    -2°

  • FrStark bewölkt, schwacher Schneefall

    -3°-1°

  • SaBedeckt und trocken

Heute Abend und in der Nacht in den Bergen trotz vereinzelten tiefen Wolkenfeldern meist klar. Im Mittelland zunehmend hochnebelartig bewölkt, mit Obergrenze um 1200 Meter.

Am Dienstag meist sonnig. Im Mittelland vor allem in der ersten Tageshälfte ausgedehnter Hochnebel, Obergrenze 800 bis 1200 Meter.

Am Abend von Westen her zunehmend mittelhohe und hohe Wolkenfelder. Temperatur am frühen Morgen -1 bis -5 Grad, am Nachmittag um 0 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe um -7 Grad. In den Bergen schwacher bis mässiger Südwind. Im Flachland schwachwindig.

Am Mittwoch meist bewölkt, anfangs vor allem in den zentralen Alpen noch ein paar Aufhellungen möglich. Gelegentlich etwas Schnee, zunächst vor allem gegen Westen hin, dann in den östlichen Alpen, am Abend vereinzelt auch in den übrigen Gebieten. Um -1 Grad.

Am Donnerstag mit Bise wahrscheinlich meist bewölkt und vor allem in den Voralpen und im Jura gelegentlich wenig Schnee. In den Hochalpen zum Teil sonnig, aber kalt. Um -1 Grad.

Am Freitag mit Bise wahrscheinlich meist bewölkt und vor allem in den Voralpen und im Jura gelegentlich wenig Schnee. In den Hochalpen meist sonnig, aber kalt. Um -2 Grad.

Am Samstag über der Alpennordseite oft Hochnebel mit Obergrenze bei 1400 bis 1800 Metern. Sonst meist sonnig und in den Bergen etwas weniger kalt. Um -2 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Sonntag
wahrscheinlich Bewölkungszunahme und aufkommender Schneefall.

Am Montag veränderlich und zeitweise etwas Schneefall.

Westschweiz und Wallis

  • HeuteBedeckt

  • DiBewölkt, einige Regen- oder Schneeschauer

  • MiStark bewölkt, schwacher Regen oder Schnee

    -1°

  • DoBedeckt

    -1°

  • FrWechselnd bewölkt

    -2°

  • SaWechselnd bewölkt

    -3°

Heute Abend anfangs noch meist klar. In der Nacht im Flachland zunehmend hochnebelartig bewölkt, Obergrenze um 1300 Meter.

Morgen Dienstag Hochnebel über dem Mittelland, entlang des Juras und den Voralpen. Obergrenze 1000 bis 1200 Meter. In den meisten Regionen Auflösung gegen Mittag. Ansonsten meist sonnig. Gegen Abend erneute Bewölkungzunahme. Temperatur am frühen Morgen -1 bis -5 Grad. Tageshöchsttemperatur um 2 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe um -8 Grad. In den Bergen schwachwindig aus Sektor Süd.

Am Mittwoch meist stark bewölkt und gelegentlich etwas Schneefall, vor allem gegen Westen hin. Um 0 Grad.

Am Donnerstag anfangs bewölkt und letzte Schneeflocken möglich. Im Tagesverlauf zunehmend Aufhellungen, vor allem in den Alpen. Im Mittelland Bise. Um 0 Grad.

Am Freitag oft bewölkt, aber meist trocken. Im Wallis und in den Alpen recht sonnig. Im Mittelland mässige Bise. Um -1 Grad.

Am Samstag recht sonnig. Über dem Mittelland wahrscheinlich Hochnebel, mässige Bise. Um -1 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Sonntag
meist bewölkt und zeitweise etwas Schneefall bis in tiefe Lagen.

Am Montag meist bewölkt und zeitweise etwas Schneefall.

Alpensüdseite und Engadin

  • HeuteSonnig

  • DiSonnig

    -2°

  • MiBewölkt, einige Regen- oder Schneeschauer

    -2°

  • DoStark bewölkt, schwacher Regen oder Schnee

  • FrSonnig

  • SaSonnig

Heute Abend und in der Nacht klar.

Morgen Dienstag meist sonnig, in den Niederungen etwas Dunst. Temperatur am frühen Morgen zwischen -2 bis -7 Grad. Tageshöchsttemperatur um 5, im Oberengadin um -6 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe um -6 Grad. In den Bergen schwachwindig.

Am Mittwoch Bewölkungszunahme und gegen Abend ein paar Flocken möglich, vor allem im Mittel- und Südtessin. Im Engadin teilweise sonnig. Um 3 Grad.

Am Donnerstag Übergang zu ziemlich sonnigem Wetter mit einsetzendem Nordwind. Um 6 Grad.

Am Freitag zeimlich sonnig und windig. Um 8 Grad.

Am Samstag sonnig und nachlassender Nordwind. Um 6 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Sonntag
Bewölkungszunahme und schwacher Niederschlag nicht ausgeschlossen.

Am Montag teilweise sonnig.