search.ch

Wetterprognose für die Schweiz

Stand 19.2. 21:50

Allgemeine Lage

Das Hoch, welches sich von den Azoren bis nach Mitteleuropa erstreckt, wird bei uns allmählich abgebaut. Eine erste, abgeschwächte Kaltfront, streift heute Abend die Alpennordseite. Ein aktiveres Störungssystem wird am späten Montagabend aus Nordwesten die Schweiz erfassen.

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

  • HeuteHochnebel

  • MoBewölkt

  • DiStark bewölkt, zeitweise Regen

  • MiTeilweise sonnig

    10°

  • DoAufhellungen, leicht gewitterhaft

    10°

  • FrBewölkt, einige Regen- oder Schneeschauer

Heute Abend und in der Nacht aus Nordwesten zunehmend bewölkt. In der Nacht den östlichen Alpen entlang etwas Niederschlag möglich. Schneefallgrenze um 900 Meter.

Morgen Montag im Flachland und in den zentralen und östlichen Voralpen anfangs noch Restbewölkung, im Laufe des Vormittags jedoch grösstenteils Auflösung. Sonst zunächst meist sonniges Wetter. Im Laufe des Nachmittages aus Nordwesten erneute Bewölkungszunahme und am späten Abend und in der Nacht etwas Niederschlag. Schneefallgrenze um 900 Meter, in der Nacht auf Dienstag auf 1300 bis 1600 Meter steigend. Temperatur am Morgen um +1 Grad, am Nachmittag 8 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe von -5 auf -2 Grad steigend. In den Bergen mässiger Südwest- bis Westwind, in den Hochalpen mässiger bis starker Nordwestwind. Im Flachland schwacher, in der zweiten Tageshälfte etwas auffrischender Südwestwind.

Am Dienstag oft stark bewölkt mit einzelnen Aufhellungen und besonders in den Bergen einige Niederschläge, Schnee oberhalb von 1400 bis 1700 Metern. Mit Westwind um 10 Grad.

Am Mittwoch trotz Wolkenfeldern vor allem in den Alpen recht sonnig. Ganz im Norden oft bewölkt, etwas Regen nicht ausgeschlossen. Im Flachland teils mässiger, in den Bergen starker bis stürmischer Westwind. 10 bis 15 Grad.

Am Donnerstag bei veränderlicher Bewölkung teilweise sonnig. Gegen Norden hin etwas Niederschlag wahrscheinlich. Im Flachland teils mässiger, in den Bergen starker bis stürmischer Westwind. 10 bis 15 Grad.

Am Freitag oft stark bewölkt und einige Niederschläge. Schneefallgrenze in tiefe Lagen sinkend. Kräftiger, vor allem in den Bergen stürmischer Westwind. Bis 6 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Samstag
bei veränderlicher Bewölkung teilweise sonnig. Besonders in den Alpen noch etwas Niederschlag.

Am Sonntag Wetterbesserung.

Westschweiz und Wallis

  • HeuteHochnebel

  • MoHochnebel

  • DiStark bewölkt, zeitweise Regen

  • MiZiemlich sonnig

    11°

  • DoZiemlich sonnig

    13°

  • FrBewölkt, einige Regenschauer

Heute Abend und in der Nacht meist klar. Im Flachland während der Nacht Bildung von Nebelfelder.

Am Montagvormittag meist sonnig, in der Ajoie und im Jura zeitweise dichtere Wolkenfeler, im Flachland am Vormittag einige Nebelfelder.

Am Nachmittag aus Nordwesten vermehrt vorüberziehende Wolkenfelder und in der Nacht auf Dienstag wenig Regen. Tiefsttemperatur um -2, Höchsttemperatur bei 7 bis 10 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe um -3 Grad. In den Bergen schwacher bis mässiger West- bis Nordwestwind.

Am Dienstag oft stark bewölkt und tagsüber zeitweise etwas Niederschlag. Schneefallgrenze 1400 bis 1800 Meter. Im Wallis Aufhellungen und kaum Niederschlag. 9 bis 12 Grad.

Am Mittwoch vom Genferseegebiet bis in die Alpen recht sonnig. Dem Jura entlang und im nördlichen Flachland stärker bewölkt, trotzdem allgemein trocken. 10 bis 13 Grad.

Am Donnerstag vom Genferseegebiet bis in die Alpen recht sonnig. Sonst bewölkt und schwacher Niederschlag möglich. In den Bergen kräftiger Westwind. 10 bis 13 Grad.

Am Freitag oft stark bewölkt und zeitweise Niederschlag, vor allem am Alpennordhang. Schneefallgrenze von 1800 auf 700 Meter sinkend. Starker West- bis Nordwestwind. 5 bis 8 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Samstag
teilweise sonnig, den Voralpen und dem Jura entlang stärker bewölkt und letzter Niederschlag, Schneefallgrenze 800 bis 1000 Meter.

Am Sonntag recht sonnig. Im Flachland am Vormittag Nebel- oder Hochnebelfelder möglich.

Alpensüdseite und Engadin

  • HeuteSonnig

  • MoSonnig

    11°

  • DiSonnig

    12°

  • MiSonnig

    11°

  • DoZiemlich sonnig

    11°

  • FrBewölkt, einige Regenschauer

Heute Abend und in der Nacht meist klar, im Engadin teilweise sonnig.

Am Montag im Engadin noch Restebewölkung, sonst im Allgemeinen sonnig. In den Niederungen dunstig. Tiefsttemperatur um 3, Höchsttemperatur bei 12 Grad, im Oberengadin um 4 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe um -1 Grad. In den Bergen schwacher bis mässiger Nordwind.

Am Dienstag ziemlich sonnig. Den Alpen entlang dichtere Wolkenfelder, vor allem im Engadin. Um 13 Grad.

Am Mittwoch ziemlich sonnig. Um 12 Grad.

Am Donnerstag recht sonnig, aber zunehmend dichtere Bewölkung. Um 12 Grad.

Am Freitag veränderlich bewölkt und einige schwache Niederschläge. Schnee oberhalb von 1200 bis 1500 Metern. Um 9 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Samstag
ziemlich sonnig und windig.

Am Sonntag recht sonnig.