search.ch

Weather forecast for Switzerland

Updated 24.4. 12:00

Allgemeine Lage

Auf der Vorderseite einer umfangreichen Tiefdruckzone über dem nahen Atlantik liegt die Schweiz in einer Südströmung. Während auf der Alpensüdseite dadurch die Stausituation andauert, verstärkt sich im Norden der Föhn. Heute Nachmittag und Abend streift ausserdem eine schwache Kaltfront insbesondere die west- und nordwestlichen Landesteile. Morgen Donnerstag bleibt die Südstau- beziehungsweise Südföhnsituation weiterhin bestehen.

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

  • TodayHigh clouds

    12°23°

  • ThuVery cloudy

    11°22°

  • FriVery cloudy, light rain

    14°

  • SatVery cloudy, light rain

    13°

  • SunVery cloudy, light rain

    10°

  • MonOvercast

    12°

Heute Mittwoch trotz Wolkenfeldern recht sonnig.

Am Nachmittag insbesondere in der Region Bern sowie in der Nordwestschweiz Bewölkungszunahme und in der Folge in Juranähe einzelne Schauer oder auch Gewitter. In den Alpen zunächst zum Teil sonnig, im Tagesverlauf aus Süden zunehmend übergreifende Bewölkung und in der zweiten Tageshälfte etwas Niederschlag. Am Alpenhauptkamm ganztags stark bewölkt und einige Niederschläge, Schneefallgrenze um 2000 Meter. Höchsttemperatur gegen Westen hin um 20, in der Ostschweiz mit Föhn bis 25 Grad. Nullgradgrenze in rund 2600 Metern Höhe. In den Bergen zunehmend stürmischer Südwind. In den Alpentälern aufkommender stürmischer Föhn, am Nachmittag mit schwacher bis mässiger Intensität teils bis ins Mittelland ausgreifend. Im Flachland am Nachmittag und Abend zum Teil auffrischender Westwind.

Morgen Donnerstag trotz Wolkenfeldern recht sonnig. In der zweiten Tageshälfte aus Westen allmählich Bewölkungszunahme und am späten Abend beziehungsweise in der Nacht auf Freitag aufkommender Niederschlag. Entlang des Alpenhauptkamms aus Süden übergreifend meist bewölkt und zeitweise schwacher Niederschlag, Schneefallgrenze um 2000 Meter. Temperatur am frühen Morgen um 7, mit Föhn um 15 Grad, am Nachmittag 20 bis 25 Grad. Nullgradgrenze in rund 2900 Metern Höhe. In den Bergen stürmischer Südwind. In den Alpentälern stürmischer Föhn, am Nachmittag mit schwacher bis mässiger Intensität teils bis ins Mittelland ausgreifend. Im Jura und in der Nordwestschweiz am Abend auffrischender Westwind.

Am Freitag oft stark bewölkt und aus Westen zeitweise Niederschlag, Schneefallgrenze auf 1200 bis 1600 Meter sinkend.

Am Nachmittag im Flachland kurze Aufhellungen, vor allem gegen Westen hin. Um 13 Grad.

Am Samstag veränderlich und zeitweise Schauer mit Schwerpunkt den Alpen entlang. Dazwischen vor allem im Flachland auch sonnige Abschnitte. Schneefallgrenze 1200 bis 1600 Meter. Um 14 Grad.

Am Sonntag veränderlich und zeitweise Schauer mit Schwerpunkt den Alpen entlang. Dazwischen vor allem im Flachland auch sonnige Abschnitte. Schneefallgrenze 800 bis 1200 Meter. Um 11 Grad.

Am Montag teilweise sonnig und meist trocken. Um 14 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Dienstag
zeitweise sonnig und meist trocken. Milder.

Am Mittwoch veränderlich bewölkt und zeitweise etwas Regen.

Westschweiz und Wallis

  • TodayOvercast, some rain showers

    10°18°

  • ThuOvercast, some rain showers

    23°

  • FriVery overcast with rain

    15°

  • SatVery cloudy, light rain

    12°

  • SunVery cloudy, light rain

    11°

  • MonOvercast

    15°

Heute Mittwoch zunächst ziemlich sonnig, im Tagesverlauf aus Westen rasche Bewölkungszunahme und aufkommende Schauer, besonders dem Jura entlang auch Gewitter möglich.

Am Abend von Westen her Aufklarung. Im Wallis und in den Alpen meist bewölkt und besonders am Nachmittag und im Oberwallis einige Niederschläge, Schneefallgrenze um 2100 Meter. Temperatur am Nachmittag um 18, im Wallis bis 22 Grad. Nullgradgrenze in 2500 Metern Höhe. In den Bergen starker bis stürmischer Südwind. Im Wallis starker Föhn. Im Jura und Flachland am Nachmittag starker Südwestwind.

Morgen Donnerstag trotz Wolkenfeldern recht sonnig.

Am Nachmittag aus Westen Bewölkungszunahme und am Abend aufkommender Niederschlag, Schneefallgrenze von 2400 auf 1400 Meter sinkend. Temperatur im Flachland am frühen Morgen um 12, am Nachmittag um 18, mit Föhn bis 23 Grad. Nullgradgrenze in 2800 Metern Höhe. In den Bergen starker bis stürmischer Wind aus Sektor Süd. Im Wallis starker Föhn. Im Flachland auffrischender Südwestwind.

Am Freitag veränderlich mit Aufhellungen, im Flachland auch längere sonnige Abschnitte. Dazwischen Schauer, vor allem in den Bergen in der zweiten Tageshälfte. Schneefallgrenze um 1300 Meter. 12 bis 15 Grad.

Am Samstag wechselhaftes Westwindwetter mit Aufhellungen, insbesondere im Flachland, aber auch Schauern, vor allem in den Bergen. Schneefallgrenze um 1300 Meter. 13 bis 16 Grad.

Am Sonntag im Flachland veränderlich mit Schauern, aber auch Aufhellungen. In den Bergen stärker bewölkt und vermehrt Niederschlag. Schneefallgrenze um 1000 Meter. 10 bis 14 Grad.

Am Montag zum Teil sonnig und allgemein trocken. 14 bis 17 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Dienstag
anfangs recht sonnig, in der Folge Bewölkungszunahme und etwas Niederschlag.

Am Mittwoch veränderlich bis stark bewölkt und zeitweise Niederschlag.

Alpensüdseite und Engadin

  • TodayVery overcast with rain

    13°16°

  • ThuVery overcast with rain

    12°17°

  • FriVery overcast with rain

    11°15°

  • SatOvercast, some rain showers

    10°18°

  • SunOvercast, some rain showers

    17°

  • MonMostly sunny

    16°

Heute Mittwoch stark bewölkt und anfangs zeitweise, am Nachmittag teils anhaltend Niederschlag.

Am Abend allmählich wieder nachlassende Niederschläge. Im Engadin wechselnd bis stark bewölkt und zeitweise Niederschlag. Schneefallgrenze zwischen 1800 und 2200 Metern. Temperatur am Nachmittag um 14, im Engadin um 9. Nullgradgrenze in 2400 Metern Höhe. In den Bergen starker Südwind.

Morgen Donnerstag bewölkt mit kurzen Aufhellungen und meist trocken, Am Abend erneut aufkommende Niederschläge, in der Nacht auf Freitag auch kräftige Niederschläge. Im Engadin am Vormittag recht sonnig, am Nachmittag zunehmend bewölkt und in der Folge aufkommende schwache Niederschläge. Schneefallgrenze um 2000 Meter. Temperatur am Morgen um 9, am Nachmittag um 17, im Oberengadin um 11. Nullgradgrenze in 2200 Metern Höhe. In den Bergen mässiger bis starker Südwind.

Am Freitag stark bewölkt und einige Niederschläge, Schneefallgrenze von 2000 auf 1600 Meter sinkend. Im Südtessin am Nachmittag meist trocken. Um 15 Grad.

Am Samstag ziemlich sonnig. Im Engadin zumindest teilweise sonnig. Um 21 Grad.

Am Sonntag ziemlich sonnig. Dem Alpenhauptkamm entlang sowie im Engadin stärker bewölkt. Um 21 Grad.

Am Montag ziemlich sonnig. Dem Alpenhauptkamm entlang sowie im Engadin bewölkt. Um 22 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Dienstag
wahrscheinlich meist bewölkt.

Am Mittwoch wechselnd bewölkt und etwas Niederschlag.