search.ch

Weather forecast for Switzerland

Updated 10.12. 21:55

Allgemeine Lage

Das Zwischenhoch welches im Alpenraum zu einer vorübergehenden Beruhigung und Abtrocknung der Luft führte, zieht weiter ostwärts und der Alpenraum gelangt wieder auf die Vorderseite eines kräftigen Tiefdruckgebietes mit Zentrum über Island. Mit der südwestlichen Strömung überquert eine okkludierte Front im Tagesverlauf die Schweiz.

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

  • TodayVery cloudy, light sleet

    -1°

  • ThuVery cloudy, light sleet

  • FriVery cloudy, intermittent sleet

  • SatVery cloudy, light rain

  • SunPartly sunny

  • MonLow clouds, stratus

Heute Abend meist klar und trocken. In der zweiten Nachthälfte aus Westen zunehmend hohe Wolkenfelder.

Morgen Mittwoch in den östlichen Alpen anfangs noch etwas Sonne, dann wie in den übrigen Regionen aus Westen Bewölkungsverdichtung und am Nachmittag aufkommende Niederschläge, in der Ostschweiz erst gegen Abend. Schneefallgrenze zwischen 500 und 900 Meter. Temperatur in den Niederungen am Morgen zwischen -1 bis -4, am Nachmittag um 4 Grad. Gegen Abend zunehmend mässiger Südwestwind. In den Bergen zunächst schwacher bis mässiger, gegen Abend zunehmend starker Südwestwind. Temperatur auf 2000 Metern von +3 Grad im Tagesverlauf auf -4 Grad sinkend. Zusätzliche Angaben für die Alpen: Gipfel am Nachmittag aus Westen allmählich in Wolken.

Am Abend und in der Nacht auf Donnerstag oberhalb von etwa 1000 Metern 5 bis 10 cm, lokal auch bis 20 cm Neuschnee.

Am Donnerstagmorgen noch bewölkt und besonders am Alpennordhang noch einige Schnee- oder, in den tiefsten Lagen, Schneeregenschauer. Tagsüber vorübergehend längere sonnige Abschnitte und meist trocken.

Am Abend aus Westen erneute Bewölkungszunahme. In den Niederungen Temperatur am Morgen um 2, am Nachmittag um 5 Grad. Zeitweise mässiger Südwestwind. In den Bergen mässiger bis starker Südwest- bis Westwind. In 2000 Metern um -8 Grad. Zusätzliche Angaben für die Alpen: Gipfel am Vormittag meist in Wolken.

Am Freitag stark bewölkt mit einigen Schauern. Am Alpennordhang oft anhaltende, im Berner Oberland und Gotthardgebiet teils ergiebige Niederschläge. Schneefallgrenze in der Nacht gegen 1000 Meter steigend, tagsüber wieder gegen 500 Meter sinkend. Starker bis stürmischer Westwind. Um 6 Grad.

Am Samstag veränderlich bis stark bewölkt mit einigen Schauern. Am Alpennordhang weiterhin anhaltender und teils ergiebiger Niederschlag. Starker bis stürmischer Westwind. Schneefallgrenze zwischen 500 und 1000 Metern. Um 5 Grad Am Sonntag meist trocken und Übergang zu ziemlich sonnigem Wetter. Nachlassender und auf Südwest drehender Wind. Bis 10 Grad.

Trend mit mittlerer Prognosezuverlässigkeit:
Am Montag
im Mittelland Nebelfelder, sonst recht sonnig. In den Alpen föhnig und mild.

Am Dienstag trotz Wolkenfeldern teilweise sonnig. In den Alpen föhnig und mild.

Westschweiz und Wallis

  • TodayVery cloudy, light rain

  • ThuVery cloudy, light sleet

  • FriVery cloudy, light sleet

  • SatVery cloudy, some rain

  • SunOvercast

    11°

  • MonLow clouds, stratus

Heute Abend zunächst meist klar. In der Nacht aus Westen zunehmend hohe Wolkenfelder.

Morgen Mittwoch oft stark bewölkt und gegen Mittag in Juranähe erste Niederschläge, am Nachmittag auch in den übrigen Regionen. Schneefallgrenze 700 bis 1000 Meter, im Wallis wahrscheinlich bis in die Niederungen. Temperatur am Morgen zwischen -1 und -3, am Nachmittag um 4 Grad. In der zweiten Tageshälfte mässiger Südwestwind. In den Bergen mässiger bis starker Westwind. Temperatur auf 2000 Metern im Tagesverlauf von +2 auf etwa -5 Grad sinkend. Zusätzliche Angaben für die Alpen: Oberhalb von 1000 Meter 5 bis 10 cm Neuschnee.

Am Donnerstagmorgen in den Voralpen letzte Schauer. Tagsüber vorübergehend längere sonnige Abschnitte. Gegen Abend aus Westen wieder zunehmend bewölkt und aufkommender Niederschlag. Schneefallgrenze anfangs in tiefen Lagen, in der Nacht im Norden auf 1000 Meter steigend. Temperatur in den Niederungen am Morgen 0 bis 2 Grad, am Nachmittag um 7, im Wallis um 4 Grad. Im Mittelland gegen Abend aufkommender, und in der Nacht zunehmend starker Südwestwind. In den Bergen mässiger, ab dem Abend zunehmend starker bis stürmischer Westwind. Temperatur auf 2000 Metern von -10 auf -4 Grad steigend. Zusätzliche Angaben für die Alpen: Gipfel vor allem Vormittags in Wolken.

Am Freitag stark bewölkt und häufige, im Jura und in den Alpen anhaltende und ergiebige Niederschläge. Schneefallgrenze anfangs um 1200 Meter, im Tagesverlauf gegen 800 Meter sinkend. Im Wallis meist Schneefall bis in die Niederungen. Starker bis stürmischer Westwind. 6 bis 9, im Wallis um 4 Grad.

Am Samstag meist stark bewölkt, im Tagesverlauf nachlassender Niederschlag. Schneefallgrenze zwischen 800 und 1100 Metern. Im Flachland am Nachmittag Aufhellungen möglich. Starker bis stürmischer Westwind. 8 bis 11, im Wallis um 6 Grad.

Am Sonntagvormittag den Voralpen entlang noch Wolkenreste und auf der Alpennordseite zeitweise dichte Schleierwolken, sonst Übergang zu recht sonnigem Wetter. Milde 8 bis 11 Grad.

Trend mit mittlerer Prognosezuverlässigkeit:
Am Montag
im Mittelland anfangs Nebelfelder, sonst recht sonnig und mild bis sehr mild. In den Alpen föhnig.

Am Dienstag im Mittelland anfangs Nebelfelder, sonst recht sonnig und mild bis sehr mild. In den Alpen föhnig.

Alpensüdseite und Engadin

  • TodayOvercast, some rain showers

  • ThuOvercast, some sleet

  • FriVery cloudy, light sleet

  • SatSunny intervals, scattered showers

  • SunSunny

  • MonVery cloudy

Heute Abend und in der Nacht mit abschwächendem Nordwind meist heiter. In der zweiten Nachthälfte zunehmend hohe Wolkenfelder.

Morgen Mittwoch am Vormittag teilweise sonnig bei zunehmender hoher und mittelhoher Bewölkung.

Am Nachmittag stark bewölkt und gegen Abend etwas Niederschlag nicht ausgeschlossen, vor allem in den Alpen. Schneefallgrenze zwischen 600 bis 900 Meter. Temperatur in den Niederungen am Morgen -2 bis +3 Grad, am Nachmittag 5 bis 8, im Oberengadin um 0 Grad. In den Bergen schwacher bis mässiger Nord-, später Südwestwind. Temperatur auf 2000 Metern von 0 bis am Abend auf -3 Grad sinkend. Zusätzliche Angaben für die Alpen: Ab dem späten Nachmittag Berge in Wolken. In der Nacht oberhalb von 1000 Metern 1 bis 5 cm Neuschnee.

Am Donnerstag recht sonnig, aber tagsüber zunehmend bewölkt. In der Nacht vereinzelt schwacher Niederschlag, vor allem in den Alpen, Schneefallgrenze 400 bis 600 Meter. Temperatur in den Niederungen am Morgen -1 bis 2 Grad, am Nachmittag um 7, im Oberengadin um -3 Grad. In den Bergen mässiger Nordwestwind. Temperatur auf 2000 Metern Höhe -7 Grad. Zusätzliche Angaben für die Alpen: Über dem Alpenkamm starker Nordwestwind. Gegen Abend Berge zunehmend in Wolken.

Am Freitag wechselnd bewölkt und kalt, am Vormittag noch ein paar Schneeflocken, vor allem längs der Alpen. Im Tagesverlauf Aufhellungen. 2 bis 5 Grad.

Am Samstag recht sonnig und windig. In den Alpen bewölkt und aus Norden wenig Schnee. Um 6, mit Föhn bis 11 Grad.

Am Sonntag meist sonnig. 6 bis 9 Grad.

Trend mit mittlerer Prognosezuverlässigkeit:
Am Montag
anfangs noch teilweise sonnig, tagsüber aus Süden zunehmend bewölkt und am Abend erste Niederschläge, Schneefallgrenze in tieferen Lagen.

Am Dienstag stark bewölkt und regnerisch, deutlich steigende Schneefallgrenze.