search.ch

Weather forecast for Switzerland

Updated 14.10. 21:35

Allgemeine Lage

Auf der Vorderseite einer Tiefdruckzone über Westeuropa wird mit einer mässigen Südwestströmung weiterhin sehr milde Luft zur Schweiz geführt. Während sich im Norden die Föhnströmung verstärkt, stellt sich am Alpensüdhang eine Stausituation ein. Morgen Dienstag steuert ein Tief über Grossbritannien eine Kaltfront zur Schweiz und beendet die Föhnlage.

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

  • TodayVery cloudy, some rain

    11°17°

  • WedSunny intervals, isolated showers

    15°

  • ThuOvercast, some rain showers

    16°

  • FriVery cloudy, some rain

    12°15°

  • SatVery cloudy, some rain

    15°

  • SunSunny intervals, isolated showers

    14°

Heute Abend und in der Nacht aus Westen zeitweise hohe Wolkenfelder. Dem Alpenhauptkamm entlang aus Süden zunehmend dichtere Bewölkung.

Morgen Dienstag in den östlichen Landesteilen am Vormittag mit Föhn noch sonnige Abschnitte, sonst oft stark bewölkt.

Am Nachmittag aus Westen aufkommender Regen, dem Alpenhauptkamm entlang teils anhaltend. Schneefallgrenze bei 2600 Meter, am Abend auf 1800 Meter sinkend. In den Niederungen Temperatur am frühen Morgen 8 bis 12 Grad, am Nachmittag 15 bis 18 Grad, in den Föhntälern noch bis 23 Grad. Im Tagesverlauf auffrischender Westwind, in den Alpentälern bis am Nachmittag noch teils kräftiger Föhn. In den Bergen starker Süd- bis Südwestwind, am Abend allmählich nachlassend. Nullgradgrenze von 3700 Metern bis am Abend gegen 2400 Meter sinkend. Zusätzliche Angaben für die Alpen: Im Tagesverlauf Gipfel zunehmend in Wolken. Erwartete Neuschneemengen bis am Mittwochmorgen oberhalb von rund 2800 Metern: am zentralen Alpenhauptkamm 10-40 cm, in den übrigen Regionen bis etwa 15 cm.

Am Mittwoch ziemlich sonnig. Im Flachland am Vormittag stellenweise Nebelfelder, Obergrenze um 600 Meter. In den Niederungen Temperatur am frühen Morgen um 7, am Nachmittag um 17 Grad. In den Bergen mässiger Südwestwind. Nullgradgrenze auf 3100 Meter steigend. Zusätzliche Angaben für die Alpen: -- Am Donnerstag trotz hohen und mittelhohen Wolkenfeldern recht sonnig, im Flachland am Vormittag einige Nebelfelder. Um 17 Grad.

Am Freitag zunächst im Osten noch föhnige Aufhellungen. Im Tagesverlauf aus Westen zunehmend stark bewölkt und aufkommender Regen. Um 17, in den Alpen mit Föhn bis 20 Grad.

Am Samstag meist bewölkt und zeitweise, in den Alpen häufig Niederschlag, Schneefallgrenze um 2200 Meter. Um 14 Grad.

Trend mit mittlerer Prognosezuverlässigkeit:
Am Sonntag
veränderlich bis stark bewölkt und zeitweise Niederschlag.

Am Montag veränderlich bis stark bewölkt und zeitweise Niederschlag.

Westschweiz und Wallis

  • TodayVery cloudy, some rain

    10°15°

  • WedLow clouds, stratus

    15°

  • ThuVery cloudy, light rain

    10°17°

  • FriVery cloudy, some rain

    12°16°

  • SatVery overcast with rain

    16°

  • SunSunny intervals, isolated showers

    14°

Heute Abend in der Simplonregion und in den südlichen Walliser Alpen Bewölkungszunahme. In der Nacht auch in den übrigen Regionen aus Südwesten zunehmend bewölkt.

Morgen Dienstag am Vormittag in den Alpen letzte Aufhellungen möglich, sonst oft stark bewölkt und zeitweise Niederschlag, in den Walliser Alpen teils anhaltend. Schneefallgrenze von 2800 Meter bis am Abend auf 2000 Meter sinkend. In den Niederungen am Morgen um 11, am Nachmittag um 15, im Wallis bis 18 Grad. In den Alpentälern bis am Mittag noch teils Föhn. Im Flachland am Nachmittag zeitweise mässiger West- bis Südwestwind. In den Bergen starker Südwind, im Laufe des Nachmittags auf West drehend. Nullgradgrenze 3500 Meter, am Abend gegen 2000 Meter sinkend. Zusätzliche Angaben für die Alpen: Oberhalb 2500 bis 2800 Meter 15 bis 30 cm Neuschnee, in den südlichen Walliser Alpen stellenweise 40 cm.

Am Mittwoch trotz hohen Wolkenfeldern recht sonnig, im Flachland am Morgen einige Nebelfelder. Tiefsttemperatur um 8, Höchstwerte um 17 Grad. In den Bergen mässiger Südwestwind. Nullgradgrenze von 2400 auf 3000 Meter steigend. Zusätzliche Angaben für die Alpen: -- Am Donnerstag trotz hohen Wolkenfeldern recht sonnig, dem Jura entlang zeitweise dichtere Bewölkung. Im Wallis meist sonnig. Am späten Abend aus Westen Bewölkungszunahme und erste Tropfen möglich. 16 bis 19 Grad.

Am Freitag meist stark bewölkt und im Laufe des Vormittags aufkommende Niederschläge. Im Zentralwallis zunächst noch trocken und föhnige Aufhellungen. 15 bis 18 Grad.

Am Samstag meist stark bewölkt und einige Niederschläge. In den Alpen häufig Niederschlag und in den südlichen Walliseralpen teils auch ergiebig, Schneefallgrenze um 2100 Meter. 14 bis 17 Grad.

Trend mit mittlerer Prognosezuverlässigkeit:
Am Sonntag
veränderlich und zeitweise, in den südlichen Walliseralpen häufig Schauer.

Am Montag veränderlich und zeitweise, in den südlichen Walliseralpen häufig Schauer.

Alpensüdseite und Engadin

  • TodayVery cloudy, very stormy

    13°17°

  • WedSunny intervals, scattered showers

    10°18°

  • ThuPartly sunny

    13°18°

  • FriVery cloudy, light rain

    13°15°

  • SatVery overcast with rain

    12°16°

  • SunVery overcast with rain

    11°16°

Heute Abend veränderlich bewölkt mit Aufhellungen. In der Nacht Bewölkungszunahme und erste schwache Niederschläge.

Morgen Dienstag bedeckt und regnerisch. Ab dem Nachmittag teils gewittrig durchsetzter und kräftiger Regen. Schneefallgrenze um 2800 Meter, am Abend auf 2000 bis 2400 Meter sinkend. Im Engadin auch Aufhellungen und weniger Niederschlag. Temperatur in den Niederungen am Morgen um 13, am Nachmittag um 16 Grad. Höchstwerte im Oberengadin um 12 Grad. In den Niederungen ab dem Nachmittag mässiger Südwind. In den Bergen starker, am Nachmittag in den Hochalpen teils stürmischer Südwind. Nullgradgrenze auf 3000 Meter sinkend. Zusätzliche Angaben für die Alpen: Oberhalb von 2800 Metern 30 bis 50 cm Neuschnee, im oberen Maggiatal teils mehr.

Am Mittwoch zunächst bewölkt, dann Übergang zu recht sonnigem Wetter. Um 19 Grad. In den Niederungen am Morgen 7 bis 11 Grad, am Nachmittag um 19 Grad. Höchstwerte im Oberengadin 12 Grad. In den Bergen mässiger Nordwestwind. Nullgradgrenze in 3200 Metern Höhe. Zusätzliche Angaben für die Alpen: In der Nacht zum Mittwoch oberhalb von 2000 bis 2300 Metern Höhe noch letzter Schneefall.

Am Donnerstag auf der Alpensüdseite ausgedehnte tiefe Wolkenfelder und nur teilweise sonnig, im Engadin ziemlich sonnig. Um 18 Grad.

Am Freitag zunächst noch kurze Aufhellungen, dann Bewölkungszunahme und ab dem Mittag erster Niederschlag. Um 16 Grad.

Am Samstag bedeckt und häufig Regen. Schneefallgrenze um 2300 Meter. 13 bis 16 Grad.

Trend mit mittlerer Prognosezuverlässigkeit:
Am Sonntag
bedeckt und häufig Niederschlag.

Am Montag letzter Niederschlag und langsame Wetterbesserung.