search.ch

Wetterprognose für die Schweiz

Stand 16.1. 16:55

Allgemeine Lage

Der Hochdruckeinfluss über Mitteleuropa lässt nach. Die Schweiz gelangt allmählich in den Einflussbereich eines Tiefdruckgebiets mit Zentrum über Skandinavien. Die mässige westliche Höhenströmung dreht am Donnerstag auf südwestliche Richtung und nimmt etwas an Stärke zu. Im Laufe des Donnerstags überquert dann eine Kaltfront die Schweiz von West nach Ost.

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

  • HeuteZeitweise hohe Wolkenfelder

  • DoStark bewölkt, schwacher Regen oder Schnee

  • FrBewölkt, einige Regen- oder Schneeschauer

    -3°

  • SaBedeckt

    -4°

  • SoStark bewölkt, schwacher Regen oder Schnee

    -1°

  • MoAufhellungen, einzelne Schneeschauer

Heute Abend und in der Nacht zeitweise dichtere hohe Wolkenfelder. Im Mittelland stellenweise Bildung von flachen Nebelfeldern.

Am Donnerstag auf der Alpennordseite meist stark bewölkt. In den Alpen und gegen Osten hin zunächst noch sonnige Abschnitte möglich. Im Laufe des Vormittags aus Westen Bewölkungsverdichtung und etwas Niederschlag mit Schwerpunkt am Alpennordhang. In Nord- und Mittelbünden am Vormittag noch recht sonnig, am Nachmittag Bewölkungszunahme und gegen Abend etwas Niederschlag. Schneefallgrenze von anfangs 800 Metern in der Nacht auf Freitag bis in tiefe Lagen sinkend. Temperatur am frühen Morgen zwischen -3 und +1 Grad, am Nachmittag um 6 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe von -2 auf -7 Grad sinkend. In den Bergen mässiger bis starker West- bis Südwestwind, am Abend allmählich nachlassend. Im Flachland mässiger West- bis Südwestwind.

Am Freitag zunächst oft stark bewölkt und in den Bergen noch etwas Schneefall möglich. Im Tagesverlauf aus Westen Bewölkungsauflockerung. Um 2 Grad.

Am Samstag im Mittelland morgendliche Nebelfelder. Sonst vor allem am Vormittag sonnige Abschnitte. Im Tagesverlauf zunehmend bewölkt, aber wahrscheinlich trocken. Um 1 Grad.

Am Sonntag veränderlich und etwas Niederschlag. Schneefallgrenze zwischen 400 und 600 Metern. Um 1 Grad.

Am Montag veränderlich und etwas Schneefall. Um 0 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Dienstag
veränderliches Winterwetter mit wenig Schneefall.

Am Mittwoch veränderliches Winterwetter mit wenig Schneefall.

Westschweiz und Wallis

  • HeuteBedeckt

  • DoBewölkt, einige Regenschauer

  • FrTeilweise sonnig

    -1°

  • SaBedeckt

    -2°

  • SoStark bewölkt, schwacher Regen oder Schnee

  • MoWechselnd bewölkt

Heute Abend und in der Nacht zunächst meist klar, in der zweiten Nachthälfte Bewölkungszunahme.

Morgen Donnerstag in den Alpen zunächst noch ein paar Aufhellungen, sonst meist bewölkt und aus Westen ein paar schwache Niederschläge. Schneefallgrenze von 800 Metern am Morgen bis gegen Abend auf 500 Meter sinkend, in den Alpen von Beginn an Schnee bis auf den Talboden. Gegen Abend entlang des Jura ein paar Aufhellungen. Temperatur am Morgen im Mittelland um 1, im Wallis -2 Grad. Höchstwerte um 5, im Wallis 3 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe um -6 Grad. In den Bergen starker Südwestwind, am Abend auf Nordwest drehend. Im Flachland mässiger Südwestwind.

Am Freitag zuerst noch Wolkenfelder, im Tagesverlauf Übergang zu meist sonnigem Wetter, besonders in den Alpen. In den Bergen kälter. Im Mittelland Bise. Um 2 Grad.

Am Samstag zunächst in den Bergen noch Aufhellungen, sonst bewölkt, aber meist trocken. Um 1 Grad.

Am Sonntag wechselnd, zeitweise stark bewölkt und zeitweise einige Schneefälle. Um 2 Grad.

Am Montag wechselnd, zeitweise stark bewölkt und zeitweise einige Schneefälle. Um 1 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Dienstag
wechselnd bewölkt mit einigen Aufhellungen und meist trocken.

Am Mittwoch veränderlich und etwas Schneefall möglich.

Alpensüdseite und Engadin

  • HeuteBedeckt

  • DoStark bewölkt, schwacher Regen

  • FrZiemlich sonnig

  • SaStark bewölkt, schwacher Regen oder Schnee

  • SoBedeckt

  • MoTeilweise sonnig

    -1°

Heute Abend auf der Alpensüdseite wechselnd bewölkt und im Südtessin ein paar Tropfen nicht ausgeschlossen. Im Engadin nur leicht bewölkt.

Morgen Donnerstag auf der Alpensüdseite bewölkt aber tagsüber meist trocken. Gegen Abend entlang der Alpen ein paar schwache Niederschläge möglich. Schneefallgrenze um 800 Meter. Im Engadin am Vormittag noch meist sonnig, dann Bewölkungszunahme und am Abend etwas Schneefall. Temperatur am Morgen zwischen 0 und 4 Grad. Höchstwerte 7, im Oberengadin 0 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe -5 Grad. In den Bergen mässiger West- bis Südwestwind, gegen Abend auf Nordwest drehend.

Am Freitag den Alpen entlang und im Engadin am Vormittag noch Restbewölkung, sonst mit Nordföhntendenz meist sonnig. Um 10 Grad.

Am Samstag wechselnd bewölkt aber meist trocken. Allgemeiner Temperaturrückgang. Um 5 Grad.

Am Sonntag teilweise sonnig. Um 4 Grad.

Am Montag teilweise sonnig. Um 4 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:
Am Dienstag
zunehmend bewölkt und etwas Schneefall bis in tiefe Lagen möglich.

Am Mittwoch bewölkt und schwacher Schneefall.